- Anzeige -
- Anzeige -
FORSTFACHVERLAG GMBH & CO. KG · MOORHOFWEG 11 · 27383 SCHEEßEL · info@forstfachverlag.de · www.forstfachverlag.de · ✆ +49 (0) 4263 / 9395-0
    Forstmaschinen-Profi Forstmagazin, Forstzeitung, Harvester, Skidder, Forwarder, Mulcher, mulchen, Rückewagen, Brennholz, Spalter, Hacker, Forst, Forsttechnik, Transport, Holz, Baumfällmaschine, Kettensägen, Fräse, Mobilsägen, Entrindung, Kup, Hackschnitzel, Holzernte, Energieholz, Holzpreise, John Deere, Rückezug, Durchforstungsaggregat, Spezialfahrzeuge, Holz machen, Wald, Forstprofi Forstmaschinen-Profi
DAS FACHMAGAZIN FÜR FORSTTECHNIK UND HOLZTRANSPORT Sonntag, 22.07.2018
MEDIADATEN

eco_logmaxi_grDer Unternehmer Illigen macht aus einem Vierrad-Eco-Log eine Sechsradmaschine

Die Landesforsten Rheinland-Pfalz haben sich etwas einfallen lassen. Offensichtlich wurde ein Blick nach Hessen riskiert und die dortige Pool-Lösung für gut befunden. Seit ein paar Monaten läuft in der Eifel ein Projekt, wonach die dort tätigen Unternehmer unter bestimmten Voraussetzungen in einen Unternehmer-Pool aufgenommen werden. Nur Mitglieder dieses Pools werden später zu den Ausschreibungen zugelassen. Weil eine Mindestforderung Sechsradmaschinen vorschreibt, besorgte sich Christian Illigen Soft Tracks für seinen vierrädrigen Eco Log 570D. Für die Landesforsten zählt diese technische Lösung als Sechsrad-Ersatz.

zumbrock_810e_2_grForstbetrieb Zumbrock setzt den John Deere 810E mit Drehkabine ein

Im Jahr 2009 präsentierte John Deere seine komplett neue Forstmaschinen-Familie: die Forwarder und Harvester der E-Serie. Besonders überraschend war die Tatsache, daß alle Modelle mit einer Drehkabine ausgestattet wurden, also auch die Rückezüge. Inzwischen sind die ersten Maschinen seit etwa einem Jahr auch in Deutschland im Einsatz. Forstmaschinen-Profi hatte die Gelegenheit, dem Benjamin unter den John-Deere-Forwardern bei der Arbeit zuzusehen. Bei diesem 810E handelt es sich zudem um den ersten seiner Art in Deutschland.

kt_maschine_grIn einem sauerländischen Privatforst wird ein Königstiger eingesetzt, um die Naturverjüngung zu schonen.

Das Sauerland – unendliche Weiten, Fichtenweiten. Je tiefer man in dieses Mittelgebirge kommt, desto häufiger türmen sich Fichtenpolter seitlich der Straße und versperren einem Holz-Lkw den Weg – sehr schön. Viel Fichte hat auch die Wittgenstein-Berleburg'sche Rentkammer. Im Revier Röspe erntet die Firma Forstservice + Holzhandel von Norbert Wegener dicke Fichte, mit einem der schwersten Geschütze, die es in der Hackordnung der Harvester gibt: dem nagelneuen Königstiger von Atlas Kern.

valmet_hang_911_seite_grValmet stellt Traktionswinde für Harvester vor

In den letzten Jahren erfuhr das Thema Holzernte im (Steil-) Hang viele neue Impulse. Insbesondere der Problematik relativ kurzer Hänge nahmen sich die Hersteller an. Wo der Aufbau einer Seilkrananlage nicht lohnt, bieten sich inzwischen Alternativen in Form von Steilhangharvestern – entweder Raupenmaschinen oder echte Spezialisten wie Menzi Muck oder Konrad Highlander – und Forwardern mit Traktionshilfswinde. Einen Radharvester mit Traktionswinde gab es bisher ausschließlich bei HSM. Diese Monopolstellung ist nun vorbei, denn jetzt können auch Valmet-Kunden ein solches System für die Radharvester bekommen. Es wurde zusammen mit dem Schwarzwälder Seilwindenspezialisten Ritter entwickelt und wartet mit einigen technischen Finessen auf – beispielsweise einer Seilkapazität von über 300 Meter.



{flv img="videos/vid_ecologharvester.jpg" width="500" height="375" psccolor="#FFFFFF" showstop="true"}ecologharvester{/flv}




{flv img="videos/vid_johndeere.jpg" width="500" height="375" psccolor="#FFFFFF" showstop="true"}johndeere{/flv}


westerh_kplDie Kiefernbestände wurden damals auf Heidesand gesät

Im Bezirk des Kammerförsters Rainer Schild aus Scheeßel, also direkt vor der Tür der Redaktion Forstmaschinen-Profi, wurde bisher kaum Energieholz geerntet, jedenfalls nicht im Anschluß nach einer ganz normalen Einschlagsmaßnahme. Aber seitdem es für Energieholz auch hier im Norden einen immer größeren Markt gibt, entschloß sich Schild, in diesem Jahr erstmals Energieholz von einer Fläche zu ernten. Das geht gerade in den niedersächsischen Beständen nicht auf allen Flächen. Aber hier in Westerholz, das zur Gemeinde Scheeßel gehört, findet sich ein Paradebeispiel für den Anfall einer ausreichenden Menge des Energieholzes.

840TX und 901TX: TX steht für „ThinningXpert“, also für „Durchforstungsspezialisten“.840TX und 901TX wurden auf einer Demo-Tour im Einsatz gezeigt

Die Komatsu Forest GmbH veranstaltete pünktlich zur Markteinführung der neuen TX-Modelle 840TX und 901TX eine Demo-Tour durch Deutschland. Die beiden Durchforstungsspezialisten stellten an insgesamt vier Terminen ihr Können unter Beweis. In Österreich wurden die neuen Modelle exklusiv bei den Türnitzer Forsttagen im Frühjahr präsentiert.



Wer immer gut informiert sein will, muß die Zeitschrift FORSTMASCHINEN-PROFI lesen.
Kompetente Fachinformationen rund um Forsttechnik und Holztransport.

nach oben | Startseite

    © 2018 Forstfachverlag GmbH & Co. KG KONTAKT | AGB | DATENSCHUTZ | IMPRESSUM