- Anzeige -
- Anzeige -
FORSTFACHVERLAG GMBH & CO. KG · MOORHOFWEG 11 · 27383 SCHEEßEL · info@forstfachverlag.de · www.forstfachverlag.de · ✆ +49 (0) 4263 / 9395-0
    Forstmaschinen-Profi Forstmagazin, Forstzeitung, Harvester, Skidder, Forwarder, Mulcher, mulchen, Rückewagen, Brennholz, Spalter, Hacker, Forst, Forsttechnik, Transport, Holz, Baumfällmaschine, Kettensägen, Fräse, Mobilsägen, Entrindung, Kup, Hackschnitzel, Holzernte, Energieholz, Holzpreise, John Deere, Rückezug, Durchforstungsaggregat, Spezialfahrzeuge, Holz machen, Wald, Forstprofi Forstmaschinen-Profi
DAS FACHMAGAZIN FÜR FORSTTECHNIK UND HOLZTRANSPORT Mittwoch, 13.12.2017
MEDIADATEN

09_pfanzelt_gr
(09.09.2011) Mit dem Ziel, das über die Jahre gewachsene Produktprogramm vor allem im norddeutschen Raum optimal zu präsentieren, verstärkt Pfanzelt Maschinenbau, Komplettanbieter für Forsttechnik aus dem Allgäu, sein Vertriebsteam mit vier neuen Mitarbeitern. Mit Andreas Faber (32), Andreas Enge (52) und Nils Vespermann (27) konnte Pfanzelt drei ausgewiesene Vertriebs-Spezialisten gewinnen.
Diese bringen langjährige Vertriebserfahrung in der Land- und Forsttechnik mit. Seit dem 1. September 2011 unterstützen somit drei neue Mitarbeiter die Vertriebsaktivitäten der Pfanzelt Produkte in Norddeutschland.


logo_soedra(06.09.2011) Södra gründet die neue Abteilung Södra Logistik. Diese soll Produktivität, Einkauf und Logistik neu koordinieren und dabei die Logistik-Effizienz der gesamten Södra Gruppe optimieren.
 
Oskar Karlsson wird ab 15. September 2011 neuer Direktor Einkauf. Die Position des Logistikleiters wird ebenfalls in Kürze besetzt. Im Bereich Produktivität werden sich keine Änderungen ergeben. Die einzelnen Leiter der Bereiche Einkauf, Logistik und Produktivität werden Beatrice Kämpe-Nikolausson unterstellt.


In der Nacht zum 10. Mai 2011 verstarb plötzlich und unerwartet der Vorsitzende des Deutschen Forstunternehmer-Verbandes e.V. Hans-Jürgen Narjes. Mit ihm verliert die Branche einen unermüdlichen Kämpfer für die Belange der Forstunternehmer, der seine ganze Schaffenskraft in den Dienst des Verbandes stellte. Für seinen Einsatz belohnt werden sollte Narjes im Rahmen der Ligna in Hannover, wo er das Bundesverdienstkreuz überreicht bekommen sollte; zugesprochen war es ihm bereits.

Der Baumpflegeunternehmer Sven Nitzschke hängend zwischen zwei Arbeitsorten. / Foto: Alex AuthDer Unternehmer Sven Nitzschke stellt sich und seine Arbeit vor – die Baumkletterei

Wenn ein Baum gefällt werden muß, aus welchen Gründen auch immer, ist das relativ problemlos, wenn es sich um einen „normalen“ Baum handelt. Der „normale“ Baum, so wird unterstellt, ist gerade gewachsen, ausgestattet mit einer regelmäßig ausgebildeten Krone und, das Entscheidende, es ist ausreichend Platz für die eigentliche Fällung vorhanden. Was aber, wenn es sich um einen sogenannten „Problembaum“ handelt? Wenn der Baum durchaus regelmäßig gewachsen ist, jedoch nicht im Wald sondern im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Großstadt wurzelt?



Wer immer gut informiert sein will, muß die Zeitschrift FORSTMASCHINEN-PROFI lesen.
Kompetente Fachinformationen rund um Forsttechnik und Holztransport.

nach oben | Startseite

    © 2017 Forstfachverlag GmbH & Co. KG KONTAKT | AGB | IMPRESSUM