- Anzeige -
- Anzeige -
FORSTFACHVERLAG GMBH & CO. KG · MOORHOFWEG 11 · 27383 SCHEEßEL · info@forstfachverlag.de · www.forstfachverlag.de · ✆ +49 (0) 4263 / 9395-0
    Forstmaschinen-Profi Forstmagazin, Forstzeitung, Harvester, Skidder, Forwarder, Mulcher, mulchen, Rückewagen, Brennholz, Spalter, Hacker, Forst, Forsttechnik, Transport, Holz, Baumfällmaschine, Kettensägen, Fräse, Mobilsägen, Entrindung, Kup, Hackschnitzel, Holzernte, Energieholz, Holzpreise, John Deere, Rückezug, Durchforstungsaggregat, Spezialfahrzeuge, Holz machen, Wald, Forstprofi Forstmaschinen-Profi
DAS FACHMAGAZIN FÜR FORSTTECHNIK UND HOLZTRANSPORT Sonntag, 16.12.2018
MEDIADATEN

2012_12_fieberklee_grIm „LIFE“-Projekt Möhneaue wird das artenreiche Grünland wiederhergestellt

Ein Kahlschlag aus Naturschutzgründen – wo gibt’s denn sowas? Als Naturschützer tut man anscheinend (fast) alles, um Fieberklee und Mädesüß-Perlmutterfalter zu retten. Gut, die meisten von uns werden mit diesen Namen nichts anfangen können, dennoch sorgen sich Naturschützer auch um diese gefährdeten Arten. Der Lebensraum dieser Geschöpfe ist heutzutage arg begrenzt; das zu ändern, ist Ziel des „LIFE“-Projektes Möhneaue, denn genau wie beispielsweise der Schwarzstorch waren die genannten Arten früher hier heimisch.

2012_12_mulcher1_grEin ferngesteuerter Mulcher wird zur Vorlieferraupe

Ein Forstunternehmer und ein Schlosser aus dem südlichen Baden-Württemberg bauen ein ferngesteuertes Raupenmulchgerät aus Italien zur forsttauglichen Vorlieferraupe um. Dabei setzen sie auf Flexibilität und ein möglichst großes Einsatzspektrum für den Unternehmer.

2012_10_class_s_gr
Denkt man an Arbeitsplätze mit hoher Staubbelastung, fallen einem wahrscheinlich Bergbau oder Betonmischwerke ein – im Wald ist dagegen meist saubere Luft. Wenn Ulrich Poertgen und sein Claas Xerion ans Werk gehen, kann es allerdings je nach Boden und Witterung schon mal staubig werden, denn der Ahwi-Mulcher zerkleinert nicht nur Holzreste, sondern wirbelt notgedrungen auch Erde mit auf. Und wenn der Boden besonders sandig und trocken ist, dann produziert Poertgen auch solche Staubwolken wie auf diesem Bild. Gut, daß die vorbildlich gegen Staub abgedichtete Schlepper-Kabine Ulrich Poertgen vor den allermeisten Schwebstoffen bewahrt.

2012_11_segen_grReil & Eichinger vertreibt Baumsägen von Elkær

Aus Spaß am Maschinenbau wurden Markus Eichinger und Tobias Reil Forstfachhändler. In Nittenau bei Regensburg gründeten sie ihre Firma. Unter anderem der Generalvertrieb für Elkær-Baumsägen macht sie erfolgreich.
Ursprünglich war eigentlich alles anders geplant. Um eigene Ideen zu Stahl werden zu lassen, gründeten Markus Eichinger und Tobias Reil im Jahr 2001 eine Firma. Als Händler von metallverarbeitenden Maschinen, so der Gedanke, würden sie günstiger an Bohrmaschinen oder Metallsägen kommen. Daraus ist mittlerweile ein bekannter Forstfachhandel geworden.

Forstmaschinen-Profi TV: Der Mense Rodungskopf RP80 im Einsatz.Johann Mayer arbeitet mit dem ersten Mense-Rodungskopf in Deutschland

Ein kleines Städtchen in Oberbayern, irgendwann Anfang November. Der Unternehmer Johann Mayer arbeitet mit seinem Menzi Muck auf einem noch unbebauten Grundstück mitten im Ort. Er soll dafür sorgen, daß sich Büsche und Sträucher nicht unkontrolliert ausbreiten. Daß er dabei ungestört bleibt, hat er der geringen Lautstärke seines Arbeitsgerätes zu verdanken: Kein Getöse lockt aufgebrachte oder einfach nur neugierige Nachbarn an, keine selbsternannten Umweltschützer tauchen mit „Stoppt den Frevel“-Transparenten auf und ketten sich an den Schreitbagger oder ihren „Freund, den Baum“.

2012_10_claas_grUlrich Poertgen setzt die weltweit einzigartige Kombination Claas Xerion und Ahwi FM900 ein

Forstmaschinen-Profis lieben leistungsstarke Maschinen, aber auch ungewöhnliche Exemplare erregen ihr Interesse. Wenn einem dann eine Maschine über den Weg läuft, oder besser gesagt fährt, die beides für sich in Anspruch nehmen kann, ist die Freude besonders groß. Ulrich Poertgens neues Arbeitsgerät vereint zweifellos Kraft und Exklusivität: Mit 524 PS gehört sein Claas Xerion zum stärksten, was man im Wald zu Gesicht bekommen kann; und die Kombination mit dem mächtigen Forstmulcher vom Typ Ahwi FM900 ist vermutlich weltweit einzigartig. Forstmaschinen-Profi sah sich das schlagkräftige Duo im Einsatz an und ließ sich erklären, wo seine Stärken liegen.



Wer immer gut informiert sein will, muß die Zeitschrift FORSTMASCHINEN-PROFI lesen.
Kompetente Fachinformationen rund um Forsttechnik und Holztransport.

nach oben | Startseite

    © 2018 Forstfachverlag GmbH & Co. KG KONTAKT | AGB | DATENSCHUTZ | IMPRESSUM